Zum Inhalt springen

Texte zu Design, Architektur und Kunst

Malen nach Zahlen. Die Farbenlehre Ostwalds im Kontext von Moderne und Pädagogik, in: Frank Hartmann (Hg.), Wilhelm Ostwald Farbenlehre Formenlehre, Eine kritische Rekonstruktion, Forschung Visuelle Kultur Band 4, Hamburg : Avinus Verlag 2017, S.21-38.

Als die Helvetica noch ins Auge sprang, 60 Jahre – 60 Plakate: eine „Design-Geschichte“ des Saarländischen Rundfunks, in: Saargeschichte/n, Magazin zur regionalen Kultur und Geschichte 2017.48(3).28-31.

The Integration of Art and Design, Creativity and Professionalization, in: Nicole Pfeffermann, Julie Gould (eds.), Strategy and Communication for Innovation. Integrative Perspectives on Innovation in the Digital Economy, Third Edition, Heidelberg Cham 2017, pp.415-424.

Feldarbeit der Wahrnehmung, in: Thomas Witzke, l’art pour l’art. Kunstmuseen, Ulm 2016, S.48-49.

Beton Stahl Glas im Bild. Die Etablierung moderner Architektur durch die analoge Fotografie, in: Friedrich Weltzien, Martin Scholz (Hg.), Die Sprachen des Materials, Berlin 2016, S.63-78.

Die Zeichnung im Oeuvre von Horst Linn, in: Jo Enzweiler (Hg.), Horst Linn. Relief 1961 – 2015. Werkverzeichnis, Saarbrücken 2016, S.30-38.

Klangkunst im Kasten der Deutzer Brücke / Sound Art in the Box of the Deutzer Brücke, in: Hans W. Koch / Therapeutische Hörgruppe (Hg.), Tube Dust Drone, Brückenmusik 1995 – 2015, S.59-62/63-68.

Jedes Bild steht für sich, aber keines steht allein, in: Alexandra Hinz-Waldyka, Stephan Zajonz (Hg.), Ausst.Kat. Time[Dis]Placement, Fotografie & Neue Medien, Troisdorf 2016, S.7-8.

Architektur in 3D-Welten und im Computerspiel. Ein vorläufiger Überblick zu Darstellungsmethoden und -verfahren, in: Hubert Locher, Rolf Sachsse (Hg.), Architektur Fotografie, Darstellung – Verwendung – Gestaltung, Transformationen des Visuellen 3, Berlin München 2016, S.285-297.

Bilderblock und Tafelteil. Zum Verhältnis von Bild und Text in kunstwissenschaftlichen Großpublikationen vor 1933, in: Kai Kappel, Claudia Rückert, Stefan Trinks (Hg.), Atlanten des Wissens. Adolph Goldschmidts Corpuswerke 1914 bis heute, München Berlin 2016, S.32-43.

Erweiterungen des Bildraums. Einzeichnung und Fotocollage als Planungsverfahren bei Ludwig Mies van der Rohe, in: Sara Hillnhütter (Hg.), Planbilder. Medien der Architekturgestaltung, Bildwelten des Wissens Bd.11, Berlin Boston 2015, S.35-43.

Türme von Notre Dame: Werdet Bild! Technische Medien und ihr Bild der Architekturgeschichte, in: Christiane Keim, Barbara Schrödl (Hg.), Architektur im Film. Korrespondenzen zwischen Film, Architekturgeschichte und Architekturtheorie, Bielefeld 2015, S.49-65.

11 Beiträge in: Günther Raupp, The Pininfarina Book, Kempen 2015.

Figurenalphabet und Radfahren in der Buchstabenstadt. Zur Lesbarkeit einer Installation von Jeffrey Shaw, in: Bernd Scheffer, Christine Stenzer, Peter Weibel, Soenke Zehle (Hg.), Ausst.Kat. Schriftfilme. Schrift als Bild in Bewegung, Ostfildern 2014, S.94-98.

Martin Streit im Licht, in: Martin Streit, Lichtkammer, Heidelberg 2014, S.59-60.

Excerpts of a letter by John Latham to Rolf Sachsse suggesting corrections to an article written for the Museum of Modern Art Oxford catalogue ‚Art After Physics‘, London, 31 July 1991 [annotated by Sachsse], in: NOIT – 1, JL: Time-Based Portraits, London 2013, pp. 16-18.

Ground Glass. Urban Mining und Recycling am Beispiel Glas, in: Monika Wenzl-Bachmayer (Hg.), Ausst.Kat. Second Life. Upycycling Glasdesign aus Finnland, Wagner:Werk Wien 2013, S.96-112.

Medien im Kreisverkehr: Architektur – Fotografie – Buch, in: image. Zeitschrift für interdisziplinäre Bildwissenschaft 2013.18.196-205. http://www.gib.uni-tuebingen.de/image?function=fnArticle&showArticle=259

Ferrari – ein Mythos fotografiert von Günther Raupp, in: Meinrad Maria Grewenig (Hg.), Ausst.Kat. Mythos Ferrari, Fotografien Günther Raupp, Völklingen 2013, S.15-17 + 22-88.

mit Hartmut Wagner: Die Macht der Bilder oder Everybody’s gonna be a Star for 15/10 of a Second, in: DuD Datenschutz und Datensicherheit 5.2012.350-353.

Die Renaissance der Riefenstahl als Pop-Ikone: Musik – Mode – Film – Werbung, in: Markwart Herzog, Mario Leis (Hg.), Kunst und Ästhetik im Werk Leni Riefenstahls, München 2011, S.217-230.

Altmedium Fotoplakat – Neuwertige Betrachtungen, in: 100 Beste Plakate e.V. (Hg.), 100 beste Plakat ’10, Deutschland Österreich Schweiz, Mainz 2011, S.170-191.

Durchsicht: Wahrnehmung im Werk von Edmund Kuppel, in: Peter Weibel (Hg.), Ausst.Kat. Edmund Kuppel Projektionen 1970-2010, Ausufernde Sehfelder, Köln 2011, S.20-25.

How To Do Things With Media Images. Zur Praxis positiver Transformationen stehender Bilder, in: IMAGE. Zeitschrift für interdisziplinäre Bildwissenschaft, No.12, hg. von Martin Scholz, 2010, http://www.bildwissenschaft.org/image?function=fnArticle&showArticle=186

Ulay, namen uiterlijkheden personenruil, Foto, Frau, Video, Die Entwicklung eines Werks, in: Christoph Blase, Peter Weibel (Hg.), Record Again, 40JahreVideokunst.de Teil 2, Ostfildern-Ruit 2010, S.301-304.

Architektur und Design. Marginalien eines architektonischen Langzeitbeoachters, in: Sabrina Lampe, Johannes N. Müller (Hg.), Architektur und Baukultur. Reflexionen aus Wissenschaft und Praxis, Grundlagen 04, Berlin 2010, S.568-575.

Railroad rendering: Renaissance des rollenden Verkehrs. Virtuelle Bahnhöfe, Zugstrecken und Spiele als neue Formen und Bilder der Eisenbahn, in: Markwart Herzog, Mario Leis (Hg.), Der Bahnhof: Basilika der Mobilität – Erlebniswelt der Moderne, Irseer Dialoge. Kultur und Wissenschaft interdisziplinär. Band 14, Stuttgart 2010, S.197-202.

Typolichtbilder. Zu den Arbeiten von Michael Schuster nach der Photographie, in: Elisabeth Fiedler, Peter Weibel (Hg.), Michael Schuster. For Your Information, Graz Köln 2010, S.289-325.

Farbe Licht Raum Körper, in: Daniel Hausig, Farblicht-Räume. Objekte Installationen Fotografien, Bönen 2010, S.5-11.

Der 3000. Volkswagen für Luxemburg. Zur visuellen Inszenierung von Produktionsjubiläen in der bundesdeutschen Nachkriegsindustrie, in: Zeithistorische Forschungen 6.Jg. 2009, Heft 2, S.290-301 www.zeithistorische-forschungen.de/16126041-Sachsse-2-2009 .

Von lesbaren Städten und einstürzenden Buchstaben. Zwei Phänomene und ihr möglicher Zusammenhang, in: Bernd Scheffer, Christine Stenzer (Hgg.), Schriftfilme. Schrift als Bild in Bewegung, Bielefeld 2009, S.183-193.

THE END. Ein Konzept im Werk von Sonja Gangl, in: Sonja Gangl, The End, A Work In Progress Since 1991, Wien 2009, S.7-10.

Glas und Dekor, in: CIAV Meisenthal und HBKsaar (Hg.), Decor.um, Zeitgenössische Interpretationen traditioneller Glasdekortechniken, Paris 2009, S.18-27.

Tu n’en crois plus ni tes yeux ni tes oreilles, in: Paul Panhuysen, Le Jeu & les règles, Dijon 2009, S.9-69.

Sonja Gangl, in: Klaus Albrecht Schröder (Hg.), Ausst.Kat. Nach 1970, Österreichische Kunst aus der Albertina, Wien 2008, S.88-90.

Pentagramm hinter deutscher Maschinenpistole unter Russisch Brot. Zur Semiosphäre der Erinnerung an die Rote Armee Fraktion, in: Nicole Colin, Beatrice de Graaf, Jacco Pekelder, Joachim Umlauf (Hg.), Der „Deutsche Herbst“ und die RAF in Politik, Medien und Kunst, Nationale und internationale Perspektiven, Bielefeld 2008, S.131-140.

Art and the Cities / Japan and Europe, Reports from the Panelists, in: Shin-ichi Sakai, W Cube Project (ed.), Puddles, Artist-Initiative Links 2003, A montage towards the future, on the history and it’s creativity in relation with the 400th anniversary of the Edo Shogunate, Tokyo 2007, pp.104-109.

Echte Kunst, in: der blaue reiter 2007.24(2).47-50.

The Saar International Style, in: Stadtgalerie Saarbrücken (Hg.), Ausst.Kat. Angewandt. Design der 50er Jahre im Saarland, SAARBRÜCKEN 2007, S.27-38.

Hochofenverpflanzung. Zwei Werkgruppen, eine lange Zeitspanne, räumliche Distanz und eine Reihe von semantischen Brücken im Oeuvre von Friedrich Gräsel, in: Anja Ziebarth (Hg.), Friedrich Gräsel, Köln 2007, S.102-118.

Kunst an der Saar oder Kunst von der Saar, Marginalien zur Topologie eines sozialen Systems namens Künstlerbund, in: Ausst.Kat. Zeitsprung. 85 Jahre Saarländischer Künstlerbund, Saarbrücken 2007, S.6-18.

Fahrzeuge und Tagesheilige. Bernd Damkes mallorquinische Stil(l)legungen, in: Bernd Damke, Die Insel. Mallorca im August, Bönen 2007, unpag.

Mappen Muster Motive – und die Moderne, Wie die Architektur ins Buch und unters Volk kam, in: Katharina Krause, Klaus Niehr (Hg.), Kunstwerk – Abbild – Buch, Das illustrierte Kunstbuch von 1730 bis 1930, München Berlin 2007, S.173-194.

Bauen im zweiten Leben: Architecture in Second Life, in: db. deutsche bauzeitung 141.2007.06.18-21.

Autonomie in Hochglanz, Halbzoll, HTML und HDTV, Zum Einfluss technischer Normen auf die bildende Kunst, in: Katharina B. Lepper (Hg.), Ausstellungszeitung Katharina Mayer und Shahryar Nashat, No norm – Out of Order? Ausstellung im Rahmen der 30. Duisburger Akzente, Duisburg 2007.

Bildjournalismus Design Farbe Fotografie Kunst Satire Verzeichnung, in: Leon R. Tsvasman (Hg.), Das Große Lexikon Medien und Kommunikation, Kompendium interdisziplinärer Konzepte, Würzburg 2006.

Logo Bauhaus, in: Walter Prigge (Hg.), Ikone der Moderne, Das Bauhausgebäude in Dessau, Edition Bauhaus 24, Berlin 2006, S.38-43.

Prada Meinhof. Die RAF als Marke, Ein Versuch in politischer Ikonologie, in: Wolfgang Kraushaar (Hg.), Die RAF und der linke Terrorismus, Band 2, Hamburg 2006, S.1260-1269.

Geknüpfter und gewebter Krieg. Militärische Motive auf afghanischen Teppichen, in: Zeithistorische Forschungen, Studies in Contemporary History, 3.2006.2.297-307.

Medienbauten Medienbilder – Erich Mendelsohn und die Fotografie, in: Regina Stephan (Hg.), Erich Mendelsohn Wesen Werk Wirkung, Materialien zur Moderne, Ostfildern 2006, S.80-87.

Zur Kontinuität von Bauhaus und Moderne im NS-Staat. Vorläufige Anmerkungen zu einer möglichen Subgeschichte des deutschen Designs, in: Volker Boehnigk, Joachim Stamp (Hg.), die moderne im nationalsozialismus, Bonn 2006, S.13-40.

Irena Paskali, An Artist Working in Many Media, in: Exh.cat. Irena Paskali, Urban Landscape, Skopje 2006, unpag.

Vier Ebenen des Wirklichen, in: 1000 Jahre kronach e.V. (Hg.), Geissler & Sann, Return to Veste Rosenberg, Nürnberg 2006, S.4-15

Die De- und Rekonstruktion des Zettelkastens, in: Ausst.Kat. Moerser Kunstpreis 2004, Die Kunst des kleinen Formats, Moers 2004, unpag.

Wilhelm Ostwald am Bauhaus. Eine Marginalie zur Farbenlehre in der Kunstpädagogik, in: Hermann J. Mahlberg, FB F (Hg.), TOPOI. Beiträge zu einer kulturarchäologischen Ortsbestimmung, Festschrift für Rainer K. Wick zum 60. Geburtstag, Bergische Universität Wuppertal, 2004, S.113-118.

Doppelschritte, in: Munitionsfabrik, Zeitung der Staatlichen Hochschule für Gestaltung Karlsruhe, Ausgabe 13, Wintersemester 2004/2005, S.13-15

Erinnerung als Beschriftung. Zum Bilden von Kontexten, in: Ausst.Kat. Nine Points of the Law, Bild Macht Besitz Verhältnisse, Berlin : NGBK, 2004, Kap. 3, unpag.; engl. als: Visual Memory as Mental Inscription on the Formation of Contexts, in: Johan Swinnen & Luc Deneulin (ed.), The Weight of Photography. Photography History Theory and Criticism, Brussel 2010, pp.549-556.

Design studieren – Gestaltung lehren. Paradigmenwechsel am Beispiel Krefeld, in: Ausst.Kat. staffellauf, 1904 bis 2004, Design von Krefeld aus, Krefeld : FH Niederrhein 2004, S.16-25.

Günter Dohr – Farben des Lichts / ConsolGelb von Günter Dohr, eine Annäherung, in: Ausst.Kat. Günter Dohr, Farben des Lichts, Bochum Bönen : Museum Bochum, DruckVerlag Kettler 2004, S. 9-23 / 87-95.

Porter, Eisenstein und Ruttmann. Filmgeschichte an der HfG: Versuch eines Protokolls, in: Munitionsfabrik 12, Über Film und Anderes, Karlsruhe 2004, Banderole.

Stolpersteine im Medium. Stichworte zum Mäandrieren zwischen Theorie und Praxis auf der Grundlage einer alten Mind Map zum ehemals freien Sprechen vor gemischtem Publikum, in: Martin Scholz, Ute Helmbold (Hg.), Stolpersteine. Gibt es Regeln für die Bildgestaltung?, Wiesbaden 2004, S.77-85.

Laus alit artes, in: Fabienne Bernardini, Enrico Lunghi (ed.), Exh.Cat. Re:Location 1-7, Shake Society, Luxembourg : Casino Forum d’Art Contemporaine, 2004, Vol.2, pp. 110-114.

RDS. Reflexion Denken Symbolik. Rambows Design Schule, in: Gunter Rambow (Hg.), Schule der Plakate, Dresden 2002, unpag.

Terminated: An Artist’s Place(ment). The History of Het Apollohuis as a Lesson in Art and Society, in: Het Apollohuis 1995-2001, Eindhoven 2002, pp.90-92.

Als Tourist in digitalen Städten (I – XXIV), in: db. deutsche bauzeitung 134.2000.7. – 136.2002.8., teilweise auch in: telepolis Magazin der Netzkultur

Mies montiert, in: arch+. Zeitschrift für Architektur und Städtebau, 35.2002.161.58-61.

Aprés l’Avantgarde: Le Corps du Visible / „Ein Freund, ein guter Freund“, in: Werner Müller (Hg.), Die Welt spielt Roulette. Zur Kultur der Moderne in der Krise 1927 bis 1932, Edition Bauhaus 9, Frankfurt am Main : Campus Verlag 2002, S.46-57 / 58-69.

Ästhetische Gestaltung der Alltagswelt, in: Kulturstiftung des Bundes (Hg.), Materialien zur geplanten Kulturstiftung, Berlin 2002, S.153-157.

Das Bild der Stadt / Stadt der Bilder, in: db. deutsche bauzeitung 136.2002.2.28-29 + 3.28-29.

Globale Bilder – lokales Sehen. Ist die Bildsprache international? Marginalien zu vermeintlichen Selbstverständlichkeiten, in: db. deutsche bauzeitung 135.2001.2.36-39.

Bild – Kunst – Künste – Bilder, Zur Bedeutung der photographischen Kunstreproduktion in Walter Benjamins epochalem Essay ‚Das Kunstwerk im Zeitalter seiner technischen Reproduzierbarkeit‘, in: Ausst.Kat. WertWechsel, Zum Wert des Kunstwerks, Köln : Verlag der Buchhandlung Walther König, 2001, S.67-83.

Barocke Städte unter amerikanischer Nacht im All, in: Jochen Becker (Hg.), Bignes? Size does matter. Image / Politik. Städtisches Handeln. Kritik der unternehmerischen Stadt, Berlin: b_books, 2001, S.092-099.

Bildkonventionen virtueller Architektur, in: db deutsche bauzeitung 134.2000.1.27-31.

Die Materialästhetik und das Raumkontinuum, in: Innenarchitektur. Interior Design in Germany, Wiesbaden 2000, S.7-8.

Eintrag und Aussicht, in: Ausst.Kat. City-Index, Recherchen im urbanen Raum, Kunsthaus Dresden 2000, S.38-49.

De collectie van een ambtenaar, Piet van den Eeden en de grafische kunst in Nederland, in: Exh.cat. De collectie Van den Eeden, Leiden : Research voor Beleid Holding, 2000, pp.5-7.

Barocke Städte unter amerikanischer Nacht im All, Flüchtige Blicke auf mediale Architekturen, in: 45. Internationale Kurzfilmtage Oberhausen, Festival Katalog 1999, S.83-86.

Bauen für die Medien, „Universum“-Kino/WOGA, in: Andres Lepik, Anne Schmedding (Hg.), Architektur in Berlin, Das XX. Jahrhundert, Ein Jahrhundert Kunst in Deutschland, Köln 1999, S.34-35.

Kunst als schnelle Nummer, Vom Kampf der Wahrnehmung gegen den Gebührenzähler : ein deutsches Drama, in: Kunstforum 27.1999.148.158-160.

Vom Denken in Bildern, Ein Versuch über Design-Bilder und Bilder-Design; On Thinking in Pictures, An Essay on Design Images and Image Design, in: form diskurs 4.1999.7(2).4-9.

„Bildhaftes Denken birgt die Gefahr der Manipulation“ / „Graphic Thinking bears the danger of manipulation“, Interview mit / with Arthur P. Schmidt, in: form diskurs 4.1999.7(2).44-49.

Moderne Zeichen. Julie Hasting hat für das Europäische Institut des Kinofilms Karlsruhe (EIKK) ein prägnantes Erscheinungsbild konzipiert, in: form 1997.158(2).46-51.

Wiedergelesen, RS kommentiert Produktsprache und Sozialisation aus Ideologie und Utopie des Design, 1973 von Gert Selle, in: formdiskurs 2.1997.3.108-119.

Was Hans nicht lernt… Medienpädagogische Praxis: Wenn Schüler mehr wissen als ihre Lehrer, in: c’t 1997.15.119-121.

Stadtbild im Kopf – Bilderstadt im Netz, in: Stefan Iglhaut, Armin Medosch, Florian Rötzer (Hg.), Stadt am Netz, Mannheim 1996, S.269-283.

The Quest for Quality in Art and Media, in: ZKM (Hg.), Perspektiven der Medienkunst, Media Art Perspectives, Stuttgart 1996, S.58-65+pp.166-173.

Von der Mediokrität der Medien, oder: Wieviel Megabyte machen ein Kunstwerk?, in: Hans Belting, Siegfried Gohr (Hg.), Die Frage nach dem Kunstwerk unter den heutigen Bildern, Schriftenreihe der Staatlichen Hochschule für Gestaltung Karlsruhe Bd.8, Stuttgart 1996, S.99-116.

Prolegomena zu einer Medienpädagogik im Zeitalter elektronischer Netze, in: telepolis 1996.

Kopie oder Leben, Zur Motivik zweier Künstler und ihrer Kopierarbeit, in: Klaus Urbons (Hg.), Elektrografie, Analoge und digitale Bilder, Köln : DuMont 1994, S.78-88.

Panorama – Perspektive – Orientierung, Illusion und Andacht in Gebhard Fugels Panoramen mit christlicher Thematik, in: das münster, Zeitschrift für christliche Kunst 43.1993.3.211-218.

Computer Aided Art? Computer Aided Design?, in: Jahrbuch Computer Art Faszination, Hersteller und Dienstleister, hg. von Gerhard Dotzler, Frankfurt 3.1992.39-41.

Der Gedankenstrich. Zum Motiv einer Arbeit von Gunter Demnig, in: Joachim Rönneper (Hg.), Gedankenstrich, Gedichte – Bilder – Essays, Giessen : Anabas Verlag 1992, S.72-75.

Licht und Schicht, Malmittel bei Günter Dohr, in: Günter Dohr, Bilder 1986-1991, mit Beiträgen von Tayfun Belgin u.a., Recklinghausen 1992, S.28-54.

De l’apparente absence de texte dans l’audio art, in: Vincent Barras, Nicholas Zurbrugg (Hg.), Poésies Sonores, Paris Gènève 1992, S.65-70.

Von 0 – 1 zu 0 + 1, Die Artist Placement Group, in: Ausst.Kat. John Latham, Kunst nach der Physik, Staatsgalerie Stuttgart 1991, S.45-50. dto. in: Ausst.Kat. John Latham, Art after Physics, Oxford Stuttgart 1991, p.45-50.

Die neuen Medien – Totalität versus Gesamtkunstwerk, in: Hermann Sturm (Hrsg.), Verzeichnungen. Vom Handgreiflichen zum Zeichen, Essen 1989, S.197-210.

Bärlappsamen und Anarchie, Marginalien zur Photokopie, in: Ausst.Kat. Originalkopie, Köln 1989, d.i. APEX 3.1989.6.4-9+ 14-15 + 20-21 + 26-27 + 34 + 38-41 + 48.

Computerkultur, in: M.Weisser (Hrsg.), Computerkultur oder „the beauty of bit & byte“, Bremen 1989, S.8+41-46.

Postkunst, in: APEX 2.1988.1.3-4.

Audio Art Symposium, Cultureel Centrum Alden Biesen 5.-8.Mai 1987, in: APEX 2.1988.3.40-50; engl. in: Paul Panhuysen (ed.), ECHO, The Images of Sound II, Eindhoven 1990, p.37-41.

Spur und Monument. Zwei plastische Grundbegriffe in Gunter Demnigs Arbeit, in: Ausst.Kat. Projekt EINREISE Demnig 88, NBK Berlin 1988, (= unpag. Sonderdruck des TAGESSPIEGEL); auch in: Ausst. Zeitung FASSON : Hommage à Harry Kramer, CUBUS Kunsthalle, Duisburg 1990, S.2-3.

Lichtjahr Zeitlos, in: APEX 2.1988.4.116-119.

Kunst und Computer, in: foto-scene 11.1988.6.49+62, sowie erweitert in: APEX 3.1989.5.68-71.

Klang-Ströme/Sound-Waves, Text der SOFTWARE-LPs „Syn-Code“ und „Past-Present-Future“, IC/TMS Bremen 1987.

Museumsbauten, in: Fotografie Kultur Jetzt 8.1984.34.28-31. Berlin und die Neugotik, in: ibid. 8.1984.35.38-40.

(mit Ros Schadt) Vorwort zu: Ausst.Kat. Hartmut Böhm, Galerie Müller-Roth Stuttgart 1983.

(mit Ros Schadt) mehrere Beiträge zu: H.P.Hilger (Hg.), Raum und Ausstattung rheinischer Kirchen 1860 – 1914, Schwann Düsseldorf 1981.

Film über Kunst, in: G.C.Rump, Medium und Kunst, Hildesheim 1978, S.97-104.

Integration – Architektur und Kunst, in: göttingen, Informationszeitschrift für die Universitäts- und Kongreßstadt, Juni 1973, S.42.